Willkommen!, welcome!, bienvenue!, Bemvinda!,

Vor etwa 300 bis 150 Millionen Jahren existierte der Superkontinent Pangea (altgriechisch πᾶν pān „ganz“ und γαῖα gaia „Erde“, wörtlich also „Ganze Erde“). Auch wenn gegenwärtig natürliche Grenzen, wie Meere und Ozeane, und künstliche Barrieren, wie die EU-Außengrenzen, zahlreiche Menschen unterschiedlicher Herkunftsländer voneinander trennen, so leben wir immer noch alle in derselben Welt, die zunehmend geprägt ist durch starke Wechselbeziehungen, sei es auf politischer, wirtschaftlicher, kultureller, ökologischer oder persönlicher Ebene. 
Vor Missständen in anderen Teilen der Welt, ebenso wie vor den Ursachen und weiteren – oftmals hausgemachten – Problemen im Zusammenhang mit globaler Verantwortung hierzulande können und wollen wir nicht die Augen verschließen. Menschen werden aufgrund von Krieg, Verfolgung und existentieller Not gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen, um an einem anderen Ort Zuflucht zu suchen. Im sicheren, friedlichen, wohlhabenden Deutschland werden sie neben alltäglichen Problemen mit den Behörden und der Herausforderung des Zurechtfindens in einem zunächst fremden Land oft mit Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Isolation konfrontiert.
Wir wollen diesem Versagen entgegenwirken und die vertriebenen Menschen mit offenen Armen empfangen. Wir verlassen uns ganz sicher nicht auf eine Politik, die von Quoten, Kosten und Kapazitäten spricht, während es gilt, ein Menschenrecht umzusetzen.

Willkommen bei Pangea!

Im April 2015 gründeten wir unsere studentische Willkommensinitiative der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam, die um den Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund in und um Potsdam bemüht ist. Durch den Kontakt zu Geflüchteten und Kooperationen mit Heimleitungen und Trägern der Unterkünfte erfahren wir von den Bedarfen der Menschen, auf deren Basis wir gezielt Projekte zu entwickeln versuchen. Zu diesen Projekten zählen u.a. Deutschkurse, Hausaufgabenhilfe, Kochprojekte, verschiedensprachige Informationspakete und -broschüren, aber auch Unternehmungen, Ausflüge und vieles mehr. Neben Studierenden kann sich jede*r bei uns für geflüchtete Menschen engagieren und durch unser Netzwerk Unterstützung an vielen verschiedenen Stellen leisten, sowie Hilfe für eigene Projekte in der Geflüchtetenarbeit finden. Refugees welcome, natürlich auch in unserer Ini!

Nimm Kontakt mit uns auf!

Wenn du unseren wöchentlichen Newsletter bekommen oder uns etwas fragen möchtest, schreib uns:
info[ät]pangea-projekt[punkt]de

Hello! This is the website of “Pangea Projekt”. It´s a student´s initiative, which stands for solidarity and support of refugees. We are organized in different groups to support people, who live in Potsdam and nearby. We offer courses and organize events, e.g. german courses, to support you and your people. If you like to get our newsletter, or if you have something you want to tell or share, please write to:
info[at]pangea-projekt[dot]de